Wissenschaftliches Gutachtergremium

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales wird bei der Erstellung des 5. ARB wissenschaftlich beraten. Dafür wurden mehr als zwanzig Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in das sogenannte Wissenschaftliche Gutachtergremium berufen. Das Gutachtergremium stellt einerseits eine Plattform des wissenschaftlichen Austauschs zu den Forschungsprojekten im Rahmen des 5. ARB dar. Andererseits soll es dem Bundesministerium bei der Abfassung des Berichts inhaltlich beratend zur Seite stehen.

Die Besetzung des Gutachtergremiums für den 5. ARB erfolgte nach einem geregelten Verfahren: Benannt wurde zum einen je ein Vertreter / eine Vertreterin der für den 5. ARB in Auftrag gegebenen oder mitfinanzierten Forschungsprojekte. Darüber hinaus wirkt eine Vertreterin / ein Vertreter von jeder Forschungseinrichtung im Gremium mit, die für den vorangegangenen 4. ARB ein Forschungsprojekt bearbeitet hatten. Außerdem gehören auch jeweils ein Vertreter des Statistischen Bundesamtes und des Robert-Koch-Instituts dem Gutachtergremium an. Erstmals wurden zudem sechs Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus unterschiedlichen Fachdisziplinen für eine Mitarbeit gewonnen, die einen kritisch-konstruktiven Blick auf die Erstellung des Berichtes werfen sollen.

Prof. Dr. Jutta Allmendinger (Foto: Inga Haar)

Prof. Dr. Jutta Allmendinger

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

Prof. Dr. Christian Arndt (Foto: privat)

Prof. Dr. Christian Arndt

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Dr. Bernd Becker

Dr. Bernd Becker

Statistisches Bundesamt

Prof. Dr. Martin Biewen (Foto: privat)

Prof. Dr. Martin Biewen

Universität Tübingen

Mara Boehle (Foto: privat)

Mara Boehle

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Dr. Christina Boll (Foto: privat)

Dr. Christina Boll

Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut

Prof. Dr. Holger Bonin (Foto: privat)

Prof. Dr. Holger Bonin

Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

Prof. Dr. Bernhard Boockmann (Foto: privat)

Prof. Dr. Bernhard Boockmann

Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung

Dr. Martina Dieckhoff (Foto: privat)

Dr. Martina Dieckhoff

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

Dr. Dietrich Engels (Foto: privat)

Dr. Dietrich Engels

Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik

Dr. Jan Goebel (Foto: privat)

Dr. Jan Goebel

Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

Prof. Dr. Katja Görlitz (Foto: privat)

Prof. Dr. Katja Görlitz

Freie Universität Berlin

Sebastian Götte (Foto: privat)

Sebastian Götte

aproxima - Gesellschaft für Markt- und Sozialforschung

Wolfgang Jaedicke (Foto: privat)

Wolfgang Jaedicke

Institut für Stadtforschung und Strukturpolitik

Rolf Kleimann (Foto: privat)

Rolf Kleimann

Institut für Angwandte Wirtschaftsforschung

Dr. Thomas Lampert (Foto: privat)

PD Dr. Thomas Lampert

Robert Koch-Institut

Prof. Dr. Wolfgang Lauterbach (Foto: privat)

Prof. Dr. Wolfgang Lauterbach

Universität Potsdam

Prof. Dr. Bernd Marin (Foto: privat)

Prof. Dr. Bernd Marin

Europäisches Zentrum für Wohlfahrtspolitik und Sozialforschung

Prof. Dr. Daniel D. Schnitzlein (Foto: privat)

Prof. Dr. Daniel D. Schnitzlein

Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

Dr. Dorothee Spannagel (Foto: WSI/Karsten Schöne)

Dr. Dorothee Spannagel

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut

Dr. Marcus Tamm (Foto: privat)

Dr. Marcus Tamm

Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung

Prof. Dr. Stephan Thomsen (Foto: privat)

Prof. Dr. Stephan Thomsen

Niedersächsisches Institut für Wirtschaftsforschung an der Leibniz Universität Hannover

Prof. Dr. Mark Trappmann (Foto: privat)

Prof. Dr. Mark Trappmann

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit

Prof. Dr. Till van Treeck (Foto: privat)

Prof. Dr. Till van Treeck

Universität Duisburg-Essen