Glossar

Das Glossar erläutert die wichtigsten Fachbegriffe des Armuts- und Reichtumsberichts.
Wählen Sie einen Anfangsbuchstaben, um eine Liste mit passenden Begriffen zu erhalten.

  • Einkommensarmut
  • Einkommensquintil
  • Einkommensquintil/-dezil

    Quantile sind ein Streuungsmaß in der Statistik. Sie bestimmen Punkte einer nach Rang oder Größe der Einzelwerte sortierten statistischen Verteilung. Werden also z. B. die privaten Haushalte in Deutschland nach der Höhe ihrer Einkommen sortiert und dann in mehrere gleich große Teile unterteilt, so spricht man, je nach dem wie viele Teile gewählt werden, z. B. von Einkom¬mensquintilen (fünf Teile) oder Einkommensdezilen (zehn Teile). Neben dem Gini-Koeffizienten und den auf einzelne Verteilungsdezile entfallenden Einkommensanteilen (Lorenzkurve) stellt das Verhältnis zwischen dem oberen und dem unteren Quintil der Einkommensverteilung einen weiteren aussagekräftigen Indikator zur Beurteilung der Verteilungsungleichheit dar.

  • Einkommensreichtum
  • Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS)
  • Einkommensverteilung
  • Erwerbstätigenquote
  • Europa 2020-Strategie
  • EU-SILC