Entwurf des Sechsten Armuts- und Reichtumsberichts in der Bundesregierung abgestimmt

Die Bundesregierung wird dem Deutschen Bundestag zum sechsten Mal zu Armut, Reichtum sowie den zentralen Lebenslagen in Deutschland Bericht erstatten.

Das BMAS hat den Entwurf des Sechsten Armuts- und Reichtumsberichts der Bundesregierung auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und in Zusammenarbeit mit den Ressorts erstellt. Am Montag, den 22. März 2021 wurde er dem Beraterkreis sowie dem Wissenschaftlichen Gutachtergremium zur Konsultation und Möglichkeit der Stellungnahme zugeleitet. Der Entwurf ist über den Link am Ende dieses Textes abrufbar.

Die Rückmeldungen der Begleitgremien werden im April im Rahmen von zwei Onlinekonferenzen mit dem Bundesminister für Arbeit und Soziales, Hubertus Heil, und auf Fachebene diskutiert. Hinweise und Anregungen werden im Ressortkreis geprüft, so dass der abgestimmte Endbericht voraussichtlich im Mai 2021 vom Kabinett verabschiedet und anschließend dem Bundestag übermittelt werden kann.

Bereichsmenu

Zusatzinformationen